Siegburg BBQ

Pulled Pork in 8 Stunden TexMex & Classic Style

Hinterlasse einen Kommentar

Hallo,

gestern hatten wir Besuch von einem guten Arbeitskollegen von mir, der sich vor kurzem auch eine Weberkugel gekauft hatte.
Besagter Arbeitskollege träumte schon seit längerer Zeit von einem Pulled Pork also beschlossen wir heute mal die Kugel krachen zu lassen.
Geplant war einmal TexMex Style und einmal Klassisch mit Cole Slaw und Alabama White Sauce.

Vom MmV besorgte ich einen großen Scheinenacken ca. 2,6 kg

k-IMG_2635.JPG
ein schönes Stück hat er extra für mich ausgelöst.

k-IMG_2636.JPG
Rub war mehr Freestyle eine Mischung aus Chili, Paprika, Pfeffer und Salz

k-IMG_2637.JPG
Das Setup: Minion, Wasserschale und gesmoked wurde mit Hickory Chunks
Temperatur hatte ich auf 120° eingeregelt, denn es sollte ja eine Rennsau werden, geplant hatte ich 8 Stunden

k-IMG_2638.JPG
So smoke on – Deckel zu

k-IMG_2639.JPG
In der Zwischenzeit kann man schön den Cole Slaw zubereiten, ich hatte mir hier im Forum die KFC Variante von MrHog rausgesucht:
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/cole-slaw.98679/page-2#post167847

k-IMG_2641.JPG
Alles durch die Maschine geht superfix

k-IMG_2642.JPG
Nur noch die Sauce drauf und ziehen lassen

k-IMG_2644.JPG
Das PP rennt bis 75° konstant vor sich hin ohne Probleme

k-IMG_2646.JPG
diese wurden nach 4 1/2 Stunden erreicht

k-IMG_2647.JPG
und nun wurde es eingepackt, Temperatur habe ich leicht hoch gezogen auf 130°, nach einer halben Stunde auf 75° ging es dann aber wieder konstant dem Ziel entgegen ohne Plateauphasen. Der Papiertrick ist echt Gold wert.

k-IMG_2648.JPG
Zwischendurch gab es für uns Griller eine kleine Stärkung

k-IMG_2649.JPG
2 Armadillo Eggs mit frischen Jalas aus dem Garten, leicht angesmoked und mit Kirsch BBQ Sauce gemopt

k-IMG_2651.JPG
Waren saulecker das Hack war auf den Punkt.

k-IMG_2653.JPG
Nach 7 1/2 Stunden war das PP auf 93° angelangt und wir haben es noch eine halbe Stunde im Grill bei geschlossenen Lufteinlässen ruhen lassen, also die Temperatur ging nicht weiter hoch. Als wir das gute Stück aus dem Papier befreiten roch es schon unglaublich gut und ihr seht ja alles supersaftig.

k-IMG_2655.JPG
Das pullen war eine reine Freude, nichts trocken alles weich und saftig

k-IMG_2656.JPG

k-IMG_2657.JPG
Zuerst sollte es die TexMex Variante geben, dafür röstete ich Tortillas aus dem Gasi an

k-IMG_2658.JPG
dann etwas PP in die Mitte, darauf etwas Guacamole und Tomatensalsa

k-IMG_2659.JPG
obendrauf noch etwas knackigen Eisbersalat und dann zusammenrollen

k-IMG_2661.JPG
Yummi! geile Variante

k-IMG_2662.JPG
dann gab es einmal Klassisch. etwas PP in eine Weißbrottasche, darauf etwas Alabama White Sauce und dann den Cole Slaw.

k-IMG_2664.JPG
Auch sehr genial, wir haben gegessen bis nix mehr reinging, am Ende half nur noch etwas Obstler, damit wir aufstehen konnten.

Ein sehr gelungenes PP und das in 8h ich bin begeistert. Endlich ist PP planbar geworden.

Gruß Funky

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s