Siegburg BBQ

Bio Lachsseite von der Planke

Hinterlasse einen Kommentar

Hallo,

heute Abend hatten wir unsere Eltern mal wieder zu Gast und da die so gerne meinen Plankenlachs mögen, habe ich gestern in der Metro zugeschlagen. Ich hatte Glück und sie hatten Lachsfilet aus Norwegen in Bioqualität da, das kommt nicht so oft vor und habe direkt einpacken lassen.

k-IMG_4073.JPG
waren ca 1,6 kg, den Bauchlappen habe ich noch etwas getrimmt, den hat die Katze gerne genommen k-IMG_4075.JPG
als Sauce viel Schnittlauch mit Senf, Olivenöl und dem Saft von 2 Zitronen vermischt
k-IMG_4076.JPG

den Lachs in Portionen schneiden

k-IMG_4077.JPG
in die Zwischenräume Zitronenhälften stecken
k-IMG_4079.JPG
etwas vom Lachsgewürz von Paul Prudommes darüberstreuen
k-IMG_4080.JPG
die Senf – Schnittlauchsauce verteilen
k-IMG_4081.JPG
und ab in den vorgeheizten Grill
k-IMG_4083.JPG
die beiden Brenner unter den Brettern auf Vollgas, damit die Brettchen schön anfangen zu kokeln
k-IMG_4084.JPG

k-IMG_4087.JPG
wenn der Lachs nach ca. 30 Minuten fertig ist, gibt man noch etwas Dill darauf
k-IMG_4090.JPG
ein Teller mit Lachs, Pellkartoffeln und Kräuter Sour Creme
k-IMG_4091.JPG
Rote Beete aus dem eigenen Garten mit Feldsalat und karamellisierten Kürbiskernen
k-IMG_4092.JPG
dazu passt hervorragend ein Grauburgunder vom Kaiserstuhl

 

War saulecker! Gruß Funky /Siegburg BBQ

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s