Siegburg BBQ

Rheinische Brauhaushaxen

Hinterlasse einen Kommentar

Hallo,

bei uns im Rheinland gibt viele beliebte Brauhäuser wo recht deftige Kost serviert wird – Sauerbraten, Bratwurst, Haxen etc. Ich bestelle mir dann gerne schon mal eine schöne Haxe, ist zwar meist viel zu viel für eine Person aber meist hat man ja noch Freunde dabei.

Also genau so eine Haxe sollte es heute geben, außen kross und knusprig und innen das Fleisch schön weich und zart. Das letzte mal als es bei uns Haxen gab war ich ein wenig enttäuscht vom Endprodukt, es war zwar außen kross, aber das Fleisch war zäh und schwierig zu essen. Ich habe damals die Haxe direkt auf die Roti gespannt und ca. 2 Stunden drehen lassen. Heute wird es anders, ich koche vor…

k-IMG_4350.JPG
ich weis die Methode ist nicht ganz so beliebt, aber ich wollte es unbedingt mal ausprobieren, das Fleisch so zart zu kriegen


k-IMG_4353.JPG
die gepökelten Haxen mit Lorbeer, Wachholder und einer Zwiebel 2 Stunden kurz vor dem Siedepunkt halten
k-IMG_4355.JPG
etwas einschneiden und für den Spieß vorbereiten
k-IMG_4356.JPG
in einem Bräter etwa die Hälfte der Siedebrühe gießen und mit einer Flasche Bier auffüllen
k-IMG_4358.JPG
noch etwas Zuckerrübensirup für die Farbe
k-IMG_4360.JPG
nun die Haxen erst mal bei mittlerer Hitze auf den Grill,
k-IMG_4362.JPG
dabei jede Viertelstunde mit dem Sud begießen
k-IMG_4363.JPG
k-IMG_4364.JPG
ein wenig gepoppt hat es auch
k-IMG_4365.JPG
nach 1 Stunde sind sie fertig
k-IMG_4366.JPG
es riecht schon mal sehr gut
k-IMG_4368.JPG
das Fleisch ließ sich wie Butter schneiden und war herrlich zart und die Kruste schön knackig
k-IMG_4369.JPG
etwas Sauerkraut und Stampfkartoffel dazu – perfekt
k-IMG_4371.JPG

Also das Fazit lautet, auch mit vorkochen kommt man an das Ziel. Mir und meinem Vater hat es jedenfalls sehr gut geschmeckt, ich werde bei der Methode bleiben, am Schluss vielleicht noch etwas mehr Hitze damit es richtig poppt.

Gruß Funky / Siegburg BBQ

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s