Siegburg BBQ

Kesselsknall, Döppekooche, Knällchen Puttes & Co

Ein Kommentar

Hallo,

der Herbst ist da und damit beginnt auch so langsam die Hochsaison für den Dutch Oven. Ein typisch rheinisches Gericht ist der Kesselsknall, im Namen steckt schon drin das dieses deftige Kartoffelgericht in einem Kessel aus Eisen zubereitet werden muss, nur so bekommt er seine herrliche Kruste.

k-DSC00622.JPG

Es gibt so viele Varianten wie es Dörfer im Rheinland gibt, manche machen ihn mit Fleischwurst, ein Dorf weiter wird er mit Mettwurst und Speck gemacht, beliebt sind auch Varianten mit Backpflaumen. Das eine Rezept gibt es also nicht, ich möchte euch mal unsere 2 Varianten zeigen die wir regelmäßig zubereiten. Einmal mit Mettwürstchen und Speck und einmal eine vegetarische Variante mit Backpflaumen, beides wirklich sehr lecker

k-DSC00601.JPG

Für jede Variante brauchen wir 2,5 kg mehlig kochende Kartoffeln und jeweils 2 Zwiebeln

k-IMG_1286.JPG
die Kartoffeln schälen

k-IMG_1288.JPG

und dann mit den Zwiebeln durch die Küchenmaschine geben, man kann es natürlich auch mit der Hand reiben, aber das ist wirklich eine Plackerei.

k-DSC00603.JPG

durch das Reiben der Kartoffeln entsteht sehr viel Kartoffelwasser, dies muss jetzt abgegossen werden, sonst wird der Teig zu patschig und hinterher nicht fest genug

k-DSC00604.JPG

die Masse sollte dann fast trocken sein und so aussehen

k-DSC00605.JPG

nun muss der Boden von einen Eisenkessel oder einen Dutch Oven gut mit Öl bedeckt werden

k-DSC00607.JPG

in den Kartoffelteig kommen nun 4 Eier, 1 TL Salz, Pfeffer und etwas Muskat, zu Bindung noch ca. 4 EL Haferflocken – alles dann zu einen Teig mischen

k-DSC00608.JPG

eine Schicht von dem Teig in den Bräter geben und dann die Backpflaumen verteilen,  wieder gefolgt von der  Kartoffelmasse, bis alles im Bräter ist

k-DSC00609.JPG

fertig ist die Backpflaumen Version

k-DSC00610.JPG

das Gleiche mit den Mettwürstchen und Speck

k-DSC00611.JPG

k-DSC00613.JPG

ein Dutch Oven wird mit Kohle oder Briketts geheizt, ich habe 4 Briketts unter dem DO und 10-12 oben auf dem Deckel

k-DSC00614.JPG

das Ganze wird jetzt 1,5 Stunden im Dutch Oven gebacken, die andere Variante kam in den Backofen und war dort bei 180° auch 1,5 Stunden drin

k-DSC00615.JPG

die Aussenküche wird auch so langsam, ich hoffe ich werde diese Jahr noch fertig

k-DSC00620.JPG

nach 1,5 Stunden sollte der Knall so aussehen und kann serviert werden

k-DSC00621.JPG

das ganze Haus duftet ganz herrlich nach Kesselsknall

k-DSC00622.JPG k-DSC00623.JPG k-DSC00625.JPG

serviert wird natürlich mit selbstgemachten Apfelmus aus dem eigenen Garten. Dazu ein Federweißer oder ein lecker Bierchen.

Gruß Funky

 

 

Ein Kommentar zu “Kesselsknall, Döppekooche, Knällchen Puttes & Co

  1. Hauptgericht und Nachtisch, super. Ich glaube das muss ich endlich jetzt auch mal kochen. Habe leider keine Aussenküche, nehme also den Backofen. LG Hartmut falkkochblod.de

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s